Iran

Warum wir weder vergeben noch vergessen

Fadaian Organization (aghaliyat) – Committee Abroad, August 2018 Im Sommer 1988 wurden tausende politische Gefangene in weniger als zwei Monaten in iranischen Gefängnissen hingerichtet. Es war nicht das erste Mal, dass die islamische Republik ihre…


Mohammed Salas wurde hingerichtet

Redaktion In den Morgenstunden des 18. Juni ist der 51 jährige Mohammed Salas, der während der landesweiten Proteste zu Beginn des Jahres inhaftiert worden war, im Gefängnis von Raja’i Shahr hingerichtet. Salas war seitens der…


Proteste der Sufis

Redaktion Vor ungefähr einem Monat wurden Sufis im Iran von der Polizei angegriffen. Die Sufis demonstrierten ca. drei Tage lang vor einer Polizeistation und dem angrenzenden Haus eines ihrer Mitglieder, um ihn vor den Sicherheitskräften…


Repression am 8. März

Redaktion Die 8. März-Demonstration, die iranische Frauenrechtsaktivistinnen vor dem Arbeitsministerium in Zentrum Teherans geplant hatten, wurde noch vor Beginn von der Polizei angegriffen und unterbunden. Diese Demonstration war nach elf Jahren der erste Versuch gewesen,…


Zur Situation der organisierten Linken im Iran

AG Mittelost-Recherche Im Iran gab es von Dezember 2017 bis Januar 2018 großflächige Proteste, welche in der Stadt Mashad begonnen haben und sich auf ungefähr 80 große und kleine Städte ausbreiteten. Auch wenn es unterschiedliche…



Staatliche Repression und Gesellschaft

Ein Beitrag, der auf einer Veranstaltung in Hannover zum 29. Jahrestag der Hinrichtungen im Iran gehalten wurde. Der Beitrag kann auf der Webseite peykar.org nachgelesen werden. Felicitas Treue, Frankfurt, 22. November 2017 Ich bedanke mich…


Zelle, Brot und Schach

Hassan Enghelabzadeh „Lass uns einen Tee trinken.“ „Wo denn, hast du schon eine Idee?“ „Ja, unten im Café, da wo dieser behaarte Typ arbeitet, neben dem Imbiss. Weisst du wo ich meine?“ „Wenn wir hier…


Iran: Hungerstreik beendet

Redaktion Reza Shahabi hat seinen Hungerstreik nach 51 Tagen am 27. September 2017 unter Vorbehalt beendet, nachdem der hochrangige Sicherheitsverantwortliche Mehdi Khoda-Bakhshi zugesichert hat, seine Forderungen zu prüfen. Shahabi teilte mit, dass er sich wieder…


Reza Shahabi im Hungerstreik

Reza Shahabi ist Mitglied der Teheraner Busfahrergewerkschaft. Shahabi wurde zum ersten Mal im Juli 2010 verhaftet und für 19 Monate ohne Prozess in den Knast gesperrt. Nach 19 Monaten Knast ohne Prozess hat Shahabi einen…