Briefe von Gefagenen

Offener Brief aus dem Vollzug

Manfred Peter, Ekelborn, den 15. Juni 2017 Liebe GenossInnen und FreundInnen! Ob wir hier in Ekelborn in den Hungerstreik treten oder es lassen – wir würden mit diesem politischen Mittel nichts erreichen. Uns würde die…



Richtigstellung

Manfred Peter, 6. Mai 2016 Liebe Genossen, liebe Genossinnen, Es bedarf einer Richtstellung des Artikels „Kurzbericht zum Tod des Refugees in Ekelborn:“ (GI-Ausgabe 406, Seite 29) Eine gute Nachricht! Er (Eysadaph) ist, nachdem er sich…


Ein Gedicht von Tur*tel

Am 18. Mai 2017 wurde Tur*tel nach 12 Monaten Strafhaft vorzeitig auf Bewährung entlassen. Hier veröffentlichen wir ein Gedicht, welches er während des Eingesperrtseins verfasste, von Juni 2016 Bitte sagt es mir, wie lang kann…


Aus einem Brief von Muzaffer Doğan

Passagen aus diesem Brief wurden am 17. Juni 2017 beim „Fest der Völker“ in Fulda vorgetragen. Muzaffer Doğan, 12. Juni 2017 Lieber …, neulich las ich, dass die Zahl der Drogentoten in diesem Jahr gestiegen…


Alltag im Maßregelvollzug – Ein Vergleich

Zum 18. März 2017 wurde vom Arbeitskreis Solidarität eine Veranstaltung zum Thema Alltag im Knast organisiert. Dafür haben verschiedene Gefangene einen Beitrag verfasst. An dieser Stelle veröffentlichen wir den Text von Manfred Peter. [Manfred Peter]…



Brief von Yusuf Taş, April 2017

Yusuf Taş, April 2017 Liebe …, deine wunderschöne Frühlingskarte habe ich gestern erhalten. Danke und ich hoffe, wir werden nicht nur wärmere Tage, sondern auch menschlich bessere Zeiten erleben. Der Frühling in diesem Jahr hat…