Briefe von Gefagenen

Abschied

Hülya A. Wir haben diesen Brief von Hülya am 26.01.19, mit der Bitte ihn zu verbreiten, erhalten. Unterstützt Hülya und andere kämpfende Knackis, sie freuen sich immer sehr über Post. Gefährt*innen, mein Name ist Hülya…

Weiterlesen

tmf

Solidarität

Thomas Meyer-Falk „Solidarität ist eine Waffe“, so das Motto der zum Zeitpunkt der Abfassung dieser Zeilen noch nicht verbotenen Roten Hilfe e.V. in Deutschland, auch wenn deutsche Repressionsbehörden, so man Berichten in der taz und…


Mein Leben als psychisch-kranke Gefangene!

Sandra W. Wir drucken den folgenden Brief ab, weil wir denken, dass Sandra Unterstützung braucht. Ihre Ansichten hinsichtlich „Gesetze und Bestrafung“ teilen wir jedoch nicht. (Red.) Mein Name ist Sandra W. Ich bin 33 Jahre…


Über die Machbarkeit von Widerstand

Musa Aşoğlu Als Freier Gefangener (Bezeichnung für ungebrochene, widerständige Gefangene; Anm. d. Übers.) befinde ich mich seit zwei Jahren in der UHA Hamburg. Die zwei Jahre sind für mich wie im Flug vergangen. Alles kommt…


„Möge das neue Jahr uns gehören!“

Erdal Gökoğlu Wir haben eine Neujahrsbotschaft mit einer Zeichnung von Erdal Gökoğlu erhalten, welche wir an dieser Stelle abdrucken. Unten die Übersetzung: „Wir können nur jene Wunden heilen, deren Schmerz wir empfinden.“ Merhaba Gefangenen Info…


Aus einem Brief von Musa Aşoğlu

Musa Aşoğlu, 25. Oktober 2018 Zu meinen Haftbedingungen: Ich bin immer noch in der Isolationsabteilung. Freistunde kann ich zwar mit einem Gefangenen machen, Post und Telefonate werden weiter kontrolliert. Ich denke, das ist nicht das…


Rainer Loehnert zu seiner Situation

Rainer Loehnert, 17. November 2018 Die letzte Woche war hart für mich, denn am Dienstag, den 6. November wurde meine Doppelzelle von acht Einsatzkräften (Pfleger und Polizei) durchsucht. Danach Dopingkontrolle: Pinkeln in den Becher. Nach…


Brief von Andreas Krebs

Andreas Krebs, 29. Oktober 2018 Lieber…, nun bin ich fast sechs Monate in Neapel in der Haftanstalt Secondiglicano und fühle mich erst jetzt im Stande, einige Zeilen zu schreiben, wie es mir hier ergeht und…



Psychiatrische Behandlungskonzeptionen

Manfred Peter, 17. November 2018 Die konzeptionelle Vorgehensweise des Personals gegen die Insassen ist auf jeder Station anders, denn sie hängt von der Stationsleitung und deren Charakter ab. Das Konzept variiert von Station zu Station,…